Web-Banner

Fütterung kleiner Heimtiere

Eine artgerechte Fütterung deckt nicht nur den Nährstoffbedarf, sondern sorgt auch für die Zahngesundheit und eine geregelte Verdauung.
Daneben stellt die Futteraufnahme für unsere Heimtiere eine wichtige Beschäftigung dar:
Nagen an frischen Zweigen, Suchen nach versteckt platziertem Futter oder das Anlegen kleiner Vorräte.
Kaninchen am Napf
Genau wie die Haltung sollte das Futterangebot daher naturnah gestaltet werden.
Kaninchen, Meerschwein, Ratte, Maus, Degu, Gerbil, Hamster, Chinchilla, Frettchen oder Hörnchen - so unterschiedlich wie die Tierarten selbst, so unterschiedlich sind auch ihre Ansprüche an die Nahrung.

Viele kommerzielle Futtermischungen sind leider nicht artgerecht zusammengesetzt.
Und häufig sind gesundheitliche Probleme bei kleinen Heimtieren auf eine falsche Fütterung zurückzuführen.
Ein bedarfsgerechtes Futter kann helfen, die Gesundheit zu erhalten und nutritiv bedingte Erkrankungen zu vermeiden.


Hier finden Sie die Beratungsangebote, die Preise für die Beratungen und den Fragebogen.