Web-Banner

Eigenrationen: Selbstgekochtes und B.A.R.F.


Bei Futter-Vet bekommen Sie einen individuell bedarfsdeckenden Rationsplan für Ihr Tier sowie das nötige "Know-How" für die tägliche Futterzusammenstellung.

Zutaten Eigenrationen

Selbstzubereitetes Futter bietet trotz des Mehraufwandes viele Vorteile:
Man kann auf natürlicher Basis füttern, hat Kontrolle über die Zusammensetzung, kann qualitativ hochwertige Zutaten verwenden, regional oder biologisch Produziertes bevorzugen.
Und durch die Flexibilität bei der Zusammenstellung ergibt sich ein enormes Potential, wenn es darum geht, bei Krankheiten, Uverträglichkeiten oder Geschmacksvorlieben die individuell beste Lösung zu finden.
Doch all diese Vorteile reichen nicht aus, dem Tier wirklich etwas Gutes zu tun, wenn die Fütterung keine bedarfsgerechte Nährstoffversorgung bietet:
Bei vielen überprüften Rationen bestehen Mängel oder Überversorgungen - die sich aber meist einfach und praktikabel beheben lassen.

Gerne berate ich Sie zur ausgewogenen Zusammenstellung einer geeigneten Eigenration für Ihr Tier. Sie können Ihre aktuelle Fütterung überprüfen oder ein neues Rezept erstellen lassen. Zusätzlich erhalten Sie natürlich ausführliche Informationen zu Zutaten, Nährstoffen und der Zubereitung und ich beantworte Ihre speziellen Fragen.

Hier finden Sie die Beratungsangebote und die Preise für die Beratungen.



B.A.R.F. - "Bones and Raw Food" oder auch "Biologisch Artgerechte Rohfütterung"

Dahinter steht die Idee, die Fütterung so konsequent wie möglich an dem Nahrungsangebot zu orientieren, das Wolf und Wildkatze zur Verfügung steht. Vereinfacht gesagt: eine rohe getreidefreie, fleischbasierte und um einige rohe Zutaten ergänzte Nahrung. Ein nachvollziehbarer Ansatz, der jedoch oftmals kontrovers und emotional diskutiert wird.

Einiges sollten Sie beachten:

Bei einer Fütterungsberatung bekommen Sie konkrete Vorschläge zur ausgewogenen Zusammenstellung einer BARF-Ration.

Hund mit Knochen