Web-Banner

Wachstum

Dackelwelpe Für ein gesundes Wachstum ist eine ausgewogene Nährstoffzufuhr unverzichtbar.
Im Vergleich zu uns wachsen unsere Haustiere sehr schnell: Der Stoffwechsel ist hochaktiv und der Skelettapparat unterliegt stetigen Auf-, Umbau- und Reifungsprozessen.
Auf Fehlversorgungen reagiert der Organismus in dieser Lebenphase besonders sensibel. Und ernährungsbedingte Entwicklungsprobleme beeinträchtigen ein Tier unter Umständen sein Leben lang.
Daher sollte in jedem Entwicklungsstadium auf eine ausbalancierte Kalzium- und Phosphor-Versorgung und Energiezufuhr als auch auf die Deckung des Bedarfs an weiteren Nährstoffen geachtet werden.
Leider ist nicht jedes Fertigfutter, das für wachsende Tiere angeboten wird, für diese wichtige Lebensphase auch tatsächlich geeignet.
Und für eine Fütterung mit Selbstzubereitetem ist ein individueller Rationsplan dringend anzuraten, um eine ausgewogene Zusammenstellung zu erreichen.


Insbesondere für Jungtiere großwüchsiger Hunderassen wird ein kontrolliertes Wachstum angestrebt: Um eine gesunde Skelettentwicklung zu ermöglichen, sollten Energieüberschüsse, die ein "Hochschießen" des Jungtieres bewirken, vermieden werden.
Mittels einer individuellen Wachstumskurve kann die Wachstumsgeschwindigkeit Ihres Junghundes bis zum Erreichen des Endgewichtes protokolliert werden.
Abweichungen von den wissenschaftlich empfohlenen Zunahmen kann vorgebeugt bzw. frühzeitig mit einer Rationsanpassung gegengesteuert werden.
Junghund Berner Sennen

Legen Sie mir einer passenden Fütterung einen Grundstein für ein gesundes Leben.
Ich berate Sie gern und stehe Ihnen als Ansprechpartner in dieser Phase zur Seite - sei es zur Hauptfütterung, Auswahl geeigneter Leckerlis, Schonkost bei Durchfall-Infekten und vielen Fragestellungen mehr.

Hier finden Sie die Beratungsangebote, die Preise für die Beratungen sowie den Fragebogen.